Monatsarchiv: Juni 2018

Die Story von der gefährdeten deutschen Frau

Meist beginnt es mit der Unterstellung, „die Linke“ habe Scheuklappen. Man solle sich der Thematik mal ohne Denkverbote nähern heißt es. Frauen seien nun mal seit 2015 in Deutschland einer größeren Gefahr ausgesetzt, Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden als zuvor. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Warum Denkverbote nichts taugen

Erstens ist Denken nützlich. Wer nicht denkt, bleibt seinen Impulsen ausgeliefert. Neid, Wohlwollen, Angst, Zuversicht, Hass, Liebe etc. gründen auf Urteilen. Diese Urteile übernehmen wir zu einem großen Teil völlig ungefiltert, während wir aufwachsen. Zu einem anderen Teil haben wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

was die GEMA tut, was sie nicht tut und warum

Am 26.5.2018 fand in der Zollkantine die Veranstaltung „Thema GEMA“ statt. Sie wurde von Musikszene Bremen e.V. organisiert und bestand aus einem Vortrag von Stefanie Willert (GEMA) und einer Diskussion zwischen Stefanie Willert, Andrea Rothaug (RockCity Hamburg e.V.), Carol von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musikproduktion, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schreien oder Schweigen

Kritische Positionen gegenüber israelischer Politik seien eine Verbrüderung mit Terroristen, diese Ansicht ist offenbar salonfähig. Zu erkennen, dass es damit nicht weit her ist, dazu braucht es nicht viel. Mühelos lässt sich herausfinden, dass es so etwas wie eine einzig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen